Impressum
GoTo:
Home
 
Metaphern die Amika Methode   
 
Lesezeichen [ Info # QR-Code # MagicWords ]Sa 18 Nov 2017 03:47:43


 Redewendungen
--

Sich etwas aus dem Ärmel schütteln

Es gibt immer wieder Menschen, die haben es so richtig drauf. Faustdick hinter den Ohren. Denen gelingt scheinbar alles mühelos. Denen geht alles leicht von der Hand. Die finden für beliebige Situationen ruckzuck eine geniale Lösung. Auf die sonst niemand kommen würde. Beneidenswert und überraschend für andere. Wie es denen wieder einmal gelungen ist, sich aus einer unlösbaren Situation zu befreien. Aus der es kein Entrinnen zu geben scheint. Und das schütteln sie sich gewissermaßen nur so aus ihren Ärmeln. Es fliegt ihnen einfach zu.

Die Herkunft der Redensart "Sich etwas aus dem Ärmel schütteln" weist auf zwei Quellen, von denen die erste eher randständig erwähnt wird, die zweite durchgängig. Die erste zeigt auf das Kartenspiel. Dort gelingt es manchen Spielern, gute Karten im Ärmel zu verstecken, um sie bei einem schlechten Blatt völlig unbemerkt aus dem Ärmel zu schütteln. Außerdem wird auf die weiten Ärmel der Taschenspieler und Zauberer verwiesen. Die auch etwas aus dem Ärmel zaubern. Die zweite, eine ältere Deutung, besagt, dass die Gewänder früher weite Ärmel hatten. In denen wurden nicht nur die Hände gewärmt. Dort konnte man Geldstücke und andere Gegenstände verstauen und später bei Bedarf "aus dem Ärmel schütteln".

Wenn plötzlich die gesuchte Lösung wie ein Blitz aus heiterem Himmel vorhanden ist, das günstige Blatt beim Kartenspiel überraschend in den Händen, wird oftmals nicht bedacht, dass das zumeist eine lange Vorgeschichte hat. Dass man das nicht einfach so zur Verfügung hat. Dass das so ist, wie man es bei den lieben Kleinen beobachten kann. Die solange üben, bis ihnen das mühelos gelingt, was sie erreichen möchten. Ohne Schweiß kein Preis. Das ist die Vorgeschichte, wenn sich Menschen überraschend mühelos etwas aus dem Ärmel schütteln, sich aus einer kritischen Situation befreien. Gelernt ist gelernt. Und das gilt nicht nur dort.

* Autor: Dr. Franz-Josef Hücker; -- Quelle: das Akazienblatt Nr. 03.2014, S. 11.


--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 15.10.2017 um 12.43 Uhr aktualisiert.
Navigation Seminare Magic Software Projekte Publikationen Kontakt Home
 
   huecker dot com * Germany
© 1999, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page LinkedIn follow me on twitter RSS Feeds & Podcasts