Impressum
GoTo:
Home
 
Optimismusbarometer Akazien Verlag   
 
Lesezeichen [ Info # QR-Code # Sitemapper ]Sa 18 Nov 2017 03:46:50


 Redewendungen
--

In etwas gut beschlagen sein

Mit der Redensart "In etwas gut beschlagen sein" nimmt man Menschen in den Blick, die kenntnisreich sind, gut unterrichtet, besonders bewandert in etwas, beispielsweise in den Geisteswissenschaften oder in den technischen Berufen. Schon bei dieser ersten Sicht auf die Wendung drängen sich die Synonyme für "beschlagen" auf, die nichts anderes beschreiben und insofern synonym verwendbar sind. Dazu zählen "bewandert, erfahren, versiert, sachkundig, sattelfest und firm". Wovon das Letztere heute als eher veraltet gilt.

Die Redensart soll aus einer Zeit stammen, in der man sich auf dem Pferd fortbewegte und könnte somit bedeuten: Wie ein gut beschlagenes Pferd für etwas gerüstet zu sein. Dass man diese Wendung so verstanden haben könnte, scheint auch ein Zitat aus Grimms "Deutschem Wörterbuch" zu belegen: "Der Kerl ist hinten und vorn beschlagen."

Wenn heutzutage die Rede von "gut beschlagen" ist, gehen die Gedanken der Menschen in alle möglichen Richtungen. Ein Reiter könnte an sein Pferd denken, das auch mal wieder zum Hufschmied sollte. Ein Autofahrer an den Zustand der Bereifung seines Autos. Der nächste TÜV-Termin ist in Sichtweite. Und die nächste Polizeikontrolle auch. Ein Hausbesitzer wird möglicherweise den letzten Vertreterbesuch erinnern, die Einbruchversicherung. Könnte den skeptischen Blick des Vertreters auf die maroden Beschläge seiner Fenster erneut durchleiden müssen.

Um in diesem Irrgarten nicht völlig unterzugehen, ist man gut beraten, die Redensart stets mit einem konkreten Menschen zu verbinden, mit einer Anekdote. Zum Beispiel mit dem lustigen Professor, der das Neueste aus der Hirnforschung so außerordentlich interessant und fesselnd vorgetragen hat, dass sich der Eindruck aufdrängte, er sei auf diesem komplizierten Gebiet gut beschlagen. Oder man denkt vielleicht an den Handwerker, dem es gelungen ist, die uralte Heizungsanlage in einen Zustand zu versetzen, dass sie seither Winter für Winter das gesamte Haus völlig störungsfrei mit einer wohligen Wärme versorgt. Da musste eben ein Fachmann ran. Der sich mit Heizungen auskennt und auf diesem Gebiet gut beschlagen ist.

* Autor: Dr. Franz-Josef Hücker; -- Quelle: das Akazienblatt Nr. 07.2014, S. 11.


--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 15.10.2017 um 12.43 Uhr aktualisiert.
Navigation Seminare Magic Software Projekte Publikationen Kontakt Home
 
   huecker dot com * Germany
© 1999, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page LinkedIn follow me on twitter RSS Feeds & Podcasts