Impressum
GoTo:
Home
 
die Amika Methode die Amika Methode   
 
Lesezeichen [ Info # QR-Code # Projekte ]Sa 18 Nov 2017 03:39:21


 Redewendungen
--

Auf den Putz hauen

Prahlen, aufbegehren, sich beschweren, Schimpfen, ausgelassen sein, Unfrieden stiften, sich wichtigtun, übertreiben und vieles andere mehr verbinden Menschen üblicherweise damit, wenn sie hören, jemand hat auf den Putz gehauen. - Kaum jemand würde dabei in den Sinn kommen, dass dieser Mensch gegen eine verputzte Wand geschlagen hat, sodass der Mörtel abgebröckelt ist. Oder dass dieser Mensch überhaupt gehauen hat. Denn um das die Redensart schließende Verbum geht es meist gar nicht. - Es sei denn, jemand platzt der sprichwörtliche Kragen und er schlägt kräftig mit der Faust auf den Tisch, um sich Luft zu machen, was die Redensart durchaus ebenfalls trefflich beschreibt. Aber was hat es mit dem Putz auf sich?

Das Wort Putz hat sehr verschiedene Bedeutungen, die heute allerdings teilweise kaum noch verwendet werden. Unter anderem steht Putz für den Mauerbewurf (Mörtel), den die meisten Menschen wohl mit dem Wort verbinden werden. Seit dem 17. Jahrhundert steht das Wort für aufwändige Kopfbedeckung, Kleider und Schmuckstücke. Früher tauchte das Wort auch noch in der Berufsbezeichnung der Putzmacherin auf, die Kopfbedeckungen für Damen anfertigte und heute als Modistin bezeichnet wird. - Doch vermag das die Redensart zu erklären?

Putz wurde einst synonym verwendet für Zimier. Damit war der Schmuck gemeint, der die ritterlichen Helme zierte und sehr kostspielig war. Bei den Kampfspielen traten die Ritter in Zweikämpfen gegeneinander an. Um den Gegner zu beeindrucken, kleideten sie sich prächtig und legten vor allem Wert auf den Helmschmuck, den Putz. Bei einer bestimmten Form der Turniere versuchten die Ritter dem Gegner den Putz vom Helm zu schlagen. - Man könnte also sagen, sie "hauen" sich gegenseitig "auf den Putz". - Wem es gelang, dem Gegner den Putz vom Helm zu schlagen, ging als Sieger vom Platz, hatte dem Gegner einen beachtlichen Schaden zugefügt und glänzte vor dem begeisterten Publikum, besonders bei den Damen.

* Autor: Dr. Franz-Josef Hücker; -- Quelle: das Akazienblatt Nr. 04.2011, S. 11.


--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 15.10.2017 um 12.44 Uhr aktualisiert.
Navigation Seminare Magic Software Projekte Publikationen Kontakt Home
 
   huecker dot com * Germany
© 1999, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page LinkedIn follow me on twitter RSS Feeds & Podcasts