Magic Dream Board home

Gesundheitsfragebogen Dienstag, 24. November 2020



Info

Der "Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-D)" wurde entwickelt, um die Diagnose der häufigsten psychischen Störungen durch Selbstauskunft zu erleichtern. Der hier verwendete Fragebogen ermöglicht das für das Krankheitsbild Depression. Als Ergebnis der Selbstauskunft werden der Schweregrad und die Behandlungsbedürfigkeit dieser Erkrankung festgestellt.

Das Ergebnis ist keine Diagnose! – Es handelt sich um eine Verdachtsdiagnose, die von einem Facharzt oder einem Psychotherapeuten bestätigt oder auch verworfen werden kann.

Franz-Josef Hücker
Berlin, im November 2020


Quelle

Bernd Löwe*, Robert L. Spitzer‡, Stephan Zipfel*, Wolfgang Herzog*: Manual. Komplettversion und Kurzform. Autorisierte deutsche Version des "Prime MD Patient Health Questionnaire (PHQ)". Karlsruhe: Pfizer, 2. Aufl., 2002

* Abteilung Innere Medizin II (Allgemeine Klinische und Psychosomatische Medizin und Sektion Allgemeinmedizin), Medizinische Universitätsklinik, Bergheimer Str. 58, D-69115 Heidelberg

‡ Biometrics Research, Columbia University, 1051 Riverside Drive, Unit 60, NYS Psychiatric Institute New York, NY 10032, U.S.A.


Literatur

Bernd Löwe, Robert L. Spitzer, Stephan Zipfel, Wolfgang Herzog. PHQ-D. Gesundheitsfragebogen für Patienten. Karlsruhe: Pfizer, 2. Aufl. 2002. ( PHQ-D Manual )

Kerstin Gräfe, Stephan Zipfel, Wolfgang Herzog, Bernd Löwe. Screening psychischer Störungen mit dem "Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-D)". Diagnostica 2004(50): 171-181. ( Studie )

[ Zurück ]


© 2020, 2020 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.