Impressum
GoTo:
Home
 
Optimismusbarometer Akazien Verlag   
 
Lesezeichen [ Info # QR-Code # MagicWords ]Sa 18 Nov 2017 03:50:19


 Redewendungen
--

Jemandem hängt die Zunge zum Halse heraus

Die Zunge ist ein Mundorgan des Menschen. Ein länglicher von Schleimhaut überzogener Muskelkörper, der auf dem Boden der Mundhöhle liegend bei geschlossenem Kiefer fast die gesamte Mundhöhle ausfüllt. Der menschliche Organismus verwendet die Zunge zum Kauen, Saugen und Schlucken und neben dem Auge (Sehen), der Nase (Riechen), dem Ohr (Hören) ist die Zunge (Schmecken) ein Sinnesorgan, das nicht nur für das Schmecken zuständig ist, sondern auch für das Tasten und für die Sprachbildung. - Außerdem ist der Begriff vielfach besetzt, denn auch unsere Schuhe verfügen über eine Zunge, ebenso Musikinstrumente, wie beispielsweise die Mundharmonika mit ihren Zungen aus Metall in den Luftkanälen.

Der Zunge begegnen wir auch vielfach in der Literatur. So lesen wir etwa bei Heinrich Heine: "Ärgert dich dein Auge, so reiß es aus, ärgert dich deine Hand, so hau sie ab, ärgert dich deine Zunge, so schneide sie ab, und ärgert dich deine Vernunft, so werde katholisch." - Bei Wolfgang Amadeus Mozart in seinen letzten Worten vor dem Tode: "Der Geschmack des Todes ist auf meiner Zunge, ich fühle etwas, das nicht von dieser Welt ist." - Und die Zunge prägt viele Redensarten: "Die Zunge ist schärfer als das Schwert." - "Vom Schweigen tut dir die Zunge nicht weh." - "Die Zunge ist ein Dolch aus Fleisch." - Und richtig ist auch, dass die Zunge das einzige Schneidwerkzeug ist, das bei andauerndem Gebrauch schärfer wird.

Trotz dieses Hintergrunds sind die Herkunft und die Auslegung der Wendung "Jemandem hängt die Zunge zum Halse heraus" ungeklärt, ist schon ihre Existenz nicht belegbar. So kann sich jeder selbst einen Reim darauf machen. - Beispielsweise kann man sich in einer ersten Annäherung an die Bedeutung der Redensart "Jemandem hängt die Zunge zum Halse heraus" vorstellen, dass es um einen abgehetzt wirkenden Menschen geht. Weiterhin könnte es ein Mensch sein, der eine Aufgabe zu erfüllen hat, bei dem ihm bereits die Zunge zum Halse heraushängt. Schließlich könnte man an einen Leistungssportler denken, bei dem die heraushängende Zunge uns wissen lässt, dass er sich gehörig angestrengt hat.

* Autor: Dr. Franz-Josef Hücker; -- Quelle: das Akazienblatt Nr. 04.2010, S. 11.


--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 15.10.2017 um 12.44 Uhr aktualisiert.
Navigation Seminare Magic Software Projekte Publikationen Kontakt Home
 
   huecker dot com * Germany
© 1999, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page LinkedIn follow me on twitter RSS Feeds & Podcasts